Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Telefonie, Internet und vieles mehr...
  Handy+Vertrag=Rückzahlung
  Kraftwerksschule


Webnews



http://myblog.de/kraftwerker

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Start ins Kraftwerker- Leben

 

So heute geht es los!

 

5:30 Uhr aufstehen, duschen anziehen – das erste Mal zu zweit in der Wohnung. C.L. und ich kommen aber gut miteinander aus und alles klappt reibungslos.

6:00 Uhr Frühstück, spülen und um 6:40 Uhr geht es ab zur U-Bahn.

Wir sind pünktlich in der KWS und C.L. kann sich schon mal orientieren. 8:00 Uhr es geht los mit der Begrüßung. 73 angehende Kraftwerker werden auf 4 Klassen verteilt.

Unsere Klasse setzt sich in der Mehrzahl aus EON- Leuten, uns 6 Infraserv-lern und drei BASF-ler zusammen.

Nach dem Austeilen des Stundenplans geht es gleich los: Wärmelehre und dann bis 13:00 Uhr Physik.

Um 13:09 Uhr fährt unser Bus zum Bahnhof E- Kupferzell, also Beeilung!

Gegen 14:00 Uhr sind wir wieder in der Wohnung C.L. und machen ein kleines Mittagsschläflchen, die anderen wollen noch mal ins Rhein- Ruhr- Centrum.

Um 16:00 Uhr treffen wir uns alle wieder zum lernen! Wir gehen den heutigen Stoff der Wärmelehre durch und arbeiten die entsprechenden Übungsaufgaben als Wiederholung durch. Um 18:00 Uhr ist dann Feierabend – genug für heute.

R.E. hat Schmerzen im Rippenbereich – kommt noch von einer der letzten Schichten – und zieht sich zurück, P.W. verzieht sich ebenfalls und U.Z. sieht eine Erkältung kommen und will sich einem Bad mit Japanischen Heilkräutern in seinem Whirlpool unterziehen. C.L. und ich fahren noch kurz zum Aldi um einige Kleinigkeiten noch einzukaufen. Für die Familie kaufe ich schon mal Sahnekefir, es gibt heute die richtigen Geschmacksrichtungen!

Wieder zurück gibt es Abendbrot (Wurst, Käse) und wir teilen und wir teilen und eine Flasche Wein.

22:00 Uhr: spülen und ab in die Kiste.

Morgen wollen wir mit dem Auto zur KWS fahren. Mal testen wie wir durch den Essener Berufsverkehr kommen. Es soll aber morgen auch die nachbestellten Lehrbücher geben, die mit dem Auto sicherlich einfacher zu transportieren sind.

7.1.08 21:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung